Auf dem Sockel

Alles ist Kunst, was als Kunst definiert wird.

Vor hundert Jahren, 1917, stellte Marcel Duchamp ein Urinal auf einen Sockel und erklärte dieses Objekt zur Kunst. Marcel Duchamp sagte dazu, er habe den Gegenstand ausgesucht, der die geringsten Chancen hatte, geschätzt zu werden. „Denn die Gefahr ist der künstlerische Genuss. Aber die Leute schlucken alles“.
Mit dem Ready-made „La Fontaine“ gelang Duchamp der Skandal, der ihn weltberühmt machte.

Zum 100. Jahrestag stellt Praxis Hagen vier leere Sockel in die Galerie. Jeder Besucher kann einen Sockel bestücken und damit sein Objekt zur Kunst erklären.
Das Werk wird fotografiert und das Foto an die Wand geheftet.

Die Aktion läuft am 6. und 7. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr.


Zu den Offenen Ateliers Branenburg 2017 eröffnet Transit Lychen im FDBG-Heim die Retrospektive Henri van Zanten:

100 Jahre Ready-Mades - 60 Jahre van Zanten