"Roter Faden" - Lychener Atelierrundgang 2013
Am Samstag, den 16. November kann man in der Lychener Innenstadt wieder dem Roten Faden folgen. Es öffnen das Keramikatelier Ambellan, die Handweberei Uckerlein, die Filzwerkstatt und das Hofcafe im Haus Vogelgesang, das Studio Cato im Lychen House, die Galerie Praxis Hagen und erstmalig auch die Ehemalige Glaserei.

Galerie Praxis Hagen zeigt in der Stargarder Str. 22 Arbeiten von vier Künstlern

Chantal Labinski kombiniert in ihren Collagen eigene Zeichnungen und Malerei mit vorgefundenen Fotos und fügt zu diesen Ergebnissen ihre surrealistischen wie treffenden Kommentare. In der Praxis Hagen werden 12 Bilder in der Größe von 30x40 cm gezeigt.
Roland Manzkes kleinen Arbeiten sind Resultate eines langwierigen Arbeitsprozesses;– aus großformatigen Pappen, deren 'Gestaltung dem Moment des Zufalls überlassen sind, findet Roland Manzke eigenständige Ausschnitte, in denen das Abstrakte wieder konkret wird.
Wilhelm Hager (1921- 2006) war Bildhauer und Maler. In den 50ern wendete er sich dem Informel zu, die Bildfläche wurde zum Aktionsfeld, und die Bildkomposition trat zugunsten einer gesteigerten Spontanität in den Hintergrund. Praxis Hagen zeigt Aquarelle und Lackbilder aus den 60ern und 70ern.
Vera von Wilcken zeigt eine kleine Auswahl ihrer Stillleben und Interieurs in Öl und Acryl und Zeichnungen.
In der ehemaligen Gesamtschule
Lichtschloß Lychen, Fredericke Krüger Str. 1, zeigt Praxis Hagen großformatige Acrylbilder von Norbert Meier.


Keramikatelier Ambellan, Keramik und Gartenlyrik, Stabenstraße 16, Tel.: 039888/52470
Handweberei Uckerlein, handgewebte, geschneiderte und gestrickte Mode, Fürstenberger Straße 19, Tel.: 0173 615 74 56
Haus Vogelgesang, Filzwerkstatt Veronika Otto, Vogelgesangstraße 4, Tel.: 039888/4195
Studio Cato, Lychen House, Hinterglasmalerei und handgefertigter Schmuck, Kirchstr. 3, Tel.:039888/528749
Ehemalige Glaserei, Filzskulpturen und Malerei, Kirchstr. 4


Den Rundgang begleitet die Berliner Country-Sängerin
Thea Weus mit Ukuele, Gitarre und Klavier, Siegfried Wiechmann ist unterwegs mit Gedichten von Heine, Tucholski und Ringelnatz

Um 20 Uhr laden
Mariska Stuijt und Henri van Zanten in ihr Lichtschloss Lychen beim Kerzenschein zu einer theatralischen Lesung mit dem Titel „Goldene Worte“ ein..